Sind Gesundheitsstörungen als Folge von Mobbing eine Berufskrankheit?

Keine Berufskrankheit wegen Mobbing Mobbingfolgen sind nicht als Berufskrankheit anzuerkennen. Warum? Weil eine Erkrankung durch die Ausübung eines Berufes erfolgen muss, und diese muss typisch sein für die Berufsgruppe. Das LSG Bayern urteilte am 12.05.2021, (Az. L 3 U 11/20),...

Lesen Sie weiter

Macht schlechtes Führungsverhalten auch die Führungskraft krank?

Führungsverhalten Dazu gibt es eine interessante Veröffentlichung aus 2019, die die „wirtschaftspsychologie aktuell“ darstellte. Ein Team (der Christian-Albrechts-Universität aus Kiel, der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Universität Koblenz-Landau) führte eine Metastudie durch, die klar darstellte, dass destruktive Führung auch...

Lesen Sie weiter

Rechnet sich der Aufwand, Zuständigkeiten zu definieren?

Ist die Festlegung von Zuständigkeiten sinnvoll? Eindeutig: Ja, es rechnet sich immer Zuständigkeiten zu beschreiben! Denn die Ansicht, welche Aufgaben und Zuständigkeiten jemand in einer Organisation zu erfüllen hat, deckt sich in den seltensten Fällen mit den Beteiligten. 5 Beschäftigte...

Lesen Sie weiter

Welcher Führungsstil ist der Richtige?

Führungsstile Führungskräfte fragen häufig, was der richtige Führungsstil ist. Der "richtige" Führungsstil ist aber nicht der vorgegebene, angeordnete, erlernte, sondern der, der Ihnen als Führungskraft als Potential zur Verfügung steht. Den eigenen Führungsstil zu kennen erleichtert Ihre Arbeit als Führungskraft...

Lesen Sie weiter

Was bedeutet Holokratie?

Holokratie (Holocracy) ist ein Organisationsmodell für Organisationen. Es ist das entgegengesetzte Modell zur klassischen Hierarchie. Es geht nicht mehr um Organigramme und Hierarchien, sondern um Rollen und Zuständigkeiten. Beschäftigte sollen selber entscheiden und Verantwortung übernehmen. Doch auch dafür ist ein...

Lesen Sie weiter

Was hält Pater Anselm Grün von selbstorganiserten Teams und Holacracy?

Pater Anselm wurde in der HR Today Nr. 7&8/2021 interviewt. Auf die Frage, was er von selbstorganiserten Teams und Holacracy hält, antwortet er wie folgt: „Nicht viel. Dadurch bilden sich unbewusste Strukturen. Diese sind nicht immer ein Segen für das...

Lesen Sie weiter

Warum sind Werte in der Führung so wichtig?

Werte in der Führung Deshalb ist es empfehlenswert, wenn sich die Führungskraft ihrer Werte bewusst ist und diese formulieren kann: Werte geben Führungskräften Stärke. Werte schärfen die Konturen von Führungskräften und stabilisieren ihre Persönlichkeit. Werte definieren einen Handlungsrahmen so wie...

Lesen Sie weiter

Was sind Führungswerte bzw. Werte einer Führungskraft?

Jeder Führungskraft ihre Führungswerte In einem Interview bei HR Today äußerte der Pater Anselm Grün, seine Werte sind unter anderem Gerechtigkeit, Tapferkeit, Mass, Glaube, Hoffnung und Liebe. Er sprach nicht von Verantwortung, Prinzipien oder Disziplin oder Loyalität, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit....

Lesen Sie weiter

Was heißt “lebensentfremdende Kommunikation”?

In der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg wird von „Lebensentfremdende Kommunikation“ gesprochen. Was heißt das? Es werden Verallgemeinerungen genutzt sowie über den Kommunikationspartner moralische Urteile gefällt, Gesprächsgegenüber in Schubladen gesteckt. Dieses Vorgehen trägt nicht zur Konfliktklärung bei, sondern verschärft eher die...

Lesen Sie weiter

Gibt es eine Merkregel, um Konflikte gut anzusprechen?

Konflikte sind unangenehm! Wer kennt es nicht. Konflikte bergen Aufregung und Ärger. Der Blutdruck steigt und der mentale Druck ebenfalls. In der Hitze des Gefechts verschärfen Verhalten und Worte die Situation, anstatt sie zu klären. Konflikte ansprechen nach Rosenbergs GFK...

Lesen Sie weiter