Kategorie: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Home/Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Wie integrieren Sie am besten Mitarbeitende, die mit einem Burnout zur Arbeit zurückkehren?

Umgang mit Burnout-Rückkehrern Der eine zurückkehrende Beschäftigte mit einem Burnout benötigt Leistungsanpassung, Mitgefühl und individuelles Vorgehen, ein anderer möchte auf keinen Fall seinen Kollegen gegenüber auffallen, ein weiterer benötigt sogar eine andere Aufgabenstellung oder kommt sogar gar nicht wieder. Was...

Lesen Sie weiter

Kann Meditation Stress senken?

Warum wird Meditation in Unternehmen so wenig genutzt? Das Meditation Stress senkt, wurde nun in vielen wissenschaftlichen Studien bewiesen. Was jedoch hält die Unternehmen davon ab, Meditation im Unternehmen zu fördern? Ist der Hintergrund dem Effekt gemeinsam: Jeder weiß, Zahnarztvorsorge...

Lesen Sie weiter

New Work- im Sinne des Erfinders?

New Work im Sinne von Frithjof Bergmann Der Begründer von New Work ist der Philosoph Frithjof Bergmann. 1984 erschien sein Buch „Neue Arbeit, neue Kultur“ in dem er einen radikalen Wandel der Arbeitswelt fordert. Seine Ziele für die neue Arbeit/New...

Lesen Sie weiter

Wie können Pflegekräfte im Gesundheitsschutz unterstützt werden?

Eine Studie für die Pflegekräfte Die Betriebliche Handlungsempfehlungen für mehr Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten in der Pflege ist ganz neu im Oktober 2020 von der iga (Initiative Gesundheit und Arbeit) erschienen. Es geht um die Gesundheit der Pflegekräfte und...

Lesen Sie weiter

Lassen sich vom Führungsstil einer Führungskraft Rückschlüsse auf ihr eigenes Wohlbefinden ziehen?

Wenn sich Rückschlüsse vom Führungsstil der Führungskraft ziehen lassen würden, hieße das, dass sich für die eine oder andere Führungskraft eine peinliche Situation ergeben könnte. Vorgesetzte, die nicht wertschätzend sind, fühlen sich dann selber nicht in ihrer Haut wohl? Ganz...

Lesen Sie weiter

Wie lassen sich psychische Erkrankungen destigmatisieren?

Stigmatisierung durch psychische Erkrankungen Fest steht, wer psychisch erkrank ist, hat meist ein Problem, es anderen mitzuteilen, denn wir will schon „Was am Kopf“ haben (so wie es allgemein leider gedacht wird)? Psychisch Kranke stigmatisieren sich somit selbst und erfahren...

Lesen Sie weiter

Gibt es eine besondere Auswirkung der Covid-19-Pandemie auf Führungskräfte?

Alle Beschäftigten, ob Führungskräfte oder Mitarbeitende, sind in den jeweiligen Unternehmen gleichermaßen von Ängsten (bezüglich unklarer Zukunft, Arbeitsplatzverlust oder Angst vor einer Erkrankung), existentieller Einschränkung bis zur Not und physischer Belastung (Schlafstörungen, Erschöpfung) durch die Covid-19-Pandemie beroffen. Doch es ist...

Lesen Sie weiter

Gibt es eine “Best Practice” für Psychische Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz?

"Umgang mit psychisch beeinträchtigten Beschäftigten", die neue DGUV Information 206-030 Einer Arbeitsunfähigkeit oder Berufsunfähigkeit zu Grunde liegen häufig psychische Beeinträchtigungen. Die DGUV Information 206-030 „Umgang mit psychisch beeinträchtigten Beschäftigten“ ist als Handlungsleitfaden für Führungskräfte konzipiert. Führungskräften soll damit ein Erkennen...

Lesen Sie weiter

Epilepsie am Arbeitsplatz, was kann getan werden?

Von Epilepsie sind in Deutschland ca. 500.000 Menschen betroffen. Epilepsie kann im Berufsleben zu Selbst- oder Fremdgefährdungen führen. Die TEA (Teilhabe Epilepsie Arbeit) unterstützt Unternehmen mit der Broschüre „ARBEITEN MIT EPILEPSIE, Handlungshilfe zum inkludierten Gefährdungsmanagement“ den Umgang mit den Betroffenen....

Lesen Sie weiter

Demenz am Arbeitsplatz, was kann getan werden?

Die Alzheimer Schweiz hat eine Publikation „Demenz und Arbeitsleben – Informationen für Arbeitgeber und Berufstätige“ herausgegeben. Denn Fakt ist, Demenz betrifft auch jüngere Menschen, die noch im Berufsleben stehen. Von den Schweizern sind ca. 5% an einer Demenz erkrankt, die...

Lesen Sie weiter